Herbst Look No. 7

Layering schwarz-weiße Akzente mit Biker Jeans, Mules und Samt-Tasche
Heute zeige ich euch mein Outfit vom letzten Sonntag als ich auf dem Weg zum Tee trinken und Kuchen essen war. Das ist nämlich einer meiner liebsten Beschäftigungen im Winter, da es in vielen Münchener Cafés so gemütlich ist. 
Für mich gab es einen leckeren Aprikosenkuchen und eine Kanne Tee. Das Café Luitpold solltet ihr auch gerne mal ausprobieren. Es handelt sich um ein tolles Traditionscafé, wo der Service wirklich unschlagbar ist.
Ich habe einen schwarzen Blazer getragen, den ich mir mal für die Arbeit gekauft habe. Manchmal versuche ich meine Arbeitskleidung auch in meine Freizeit Looks zu integrieren. Denn beachtet folgendes Mädels: Grundsätzlich ist es immer gut einen Hosenanzug im Schrank zu haben. Man weiß nie, wann man ihn mal gebrauchen kann. In diesem Winter sind Hosenanzüge auch sehr im Trend, sodass es ausgefallene Modelle auch aktuell bei den bekannten Modeketten gibt. 
Dazu trage ich ein Basic Shirt in weiß, ein asymmetrisches Oberteil, eine graue Biker Jeans und meine neuen Mules Schuhe. Die rote Samttasche gehört momentan zu meinen absoluten Lieblingsteilen. Kennt Ihr es auch, wenn Ihr ein Teil ständig tragt?
Euch ein schönes Wochenende!
From head to toe:
Blazer: Soaked über Zalando
Oberteil: Asos
Tasche: Liebeskind
Biker Jeans: H&M
Schuhe: H&M

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.