Floral Top meets Khaki

Blumenprints wirken besonders weiblich

In der Vergangenheit galten Blumenmuster als handwerkliche Kunst und waren teurer zu bezahlen. Das gute für uns Modemädchen ist jedoch, dass John Bell 1783 die Walzendruckmaschine erfand und so konnten Muster einfacher und schneller auf Stoffe gedruckt werden.
Dieses Jahr sind Blumenmuster nicht wegzudenken gewesen. So ist es auch kein Wunder, dass ich vor dem Seychellen Urlaub mir doch dieses Top mit einem floralem Print bei H&M gekauft habe. Im Urlaub ist immer der beste Moment solche Tops und Muster zu tragen. Schließlich wirkt das Top nicht unbedingt “clean” und würde dem Smart Casual Look, der bei mir auf der Arbeit in der Vergangenheit herrschte, nicht Stand halten. Morgen habe ich nämlich meinen letzten Tag in der Abteilung und dann gilt wieder Business Formal für mich…
Für enspannte Sonntagnachmittage, oder für ein Treffen mit einer Freundin sind solche Muster besonders schön, da sie den Blick auf sich ziehen, jedoch nicht aufdringlich sind.  Habt ihr dieses Jahr auch besonders schöne Blumenprints geshoppt?
From head to toe:
Hemd: Zara
Top: H&M
Tasche: : See by Chloe
Jeansrock: Only
Schuhe: Adidas Stan Smith
Zur Wiesn hier in München werden sicherlich auch wieder viele Dirndl mit Blumenmustern zu sehen sein. Meine Dirndl haben bisher nämlich auch immer einen floralen Stoff gehabt, da es einfach besonders mädchenhaft aussieht. Heute kam auch noch ein neues Dirndl mit Blumendesign vom Postboten und auf dieses freue ich mich schon besonders.
Heute schien wohl der letzte Sommertag in Deutschland gewesen zu sein. Für nächste Saison muss ich meinen Kleiderschrank noch vorbereiten. Momentan habe ich natürlich viel Budget für Urlaub und neue Kostüme ausgegeben, aber zum Glück ist bald wieder der 1. und es trudelt das monatliche Gehalt wieder ein 😉
Ich wünsche euch einen schönen “Hump Day”!
Rica
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.