Rückblick Berlin Trip

Berlin hinterlässt immer wieder verschiedene Eindrücke bei mir
Es gibt kaum eine Stadt von der ich mehr verunsichert bin, von dem was ich von ihr halten soll, als Berlin. Die letzten fünf Jahre war ich auch fünf mal in Berlin und jedes mal ist es anders. Das bringt wahrscheinlich auch eine Großstadt mit sich. Jedoch Schrei ich bei Berlin nicht immer gleich” Juhu!”, sondern bin einfach gespannt wie es mal wieder wird. Es gibt so viele Ecken, die immer wieder einen Eindruck bei mir hinterlassen. Von verdammt cool bis oh mein Gott, wo bin ich hier gelandet, war schon alles dabei. 
Unsere Hauptstadt ist mit 892 Quadratkilometern die größte Stadt Deutschlands und hat fast 3,5 Millionen Einwohner. Tatsächlich doppelt so groß wie mein geliebtes München.  Kein Wunder, dass ich gelegentlich die Orientierung verliere und mein Freund die Route vorgeben muss. Von letzten Freitag bis Montag Nachmittag hielten wir uns in der Hauptstadt auf, um Zeit mit der Familie zu verbringen und ein entspanntes Wochenende außerhalb Münchens zu verbringen.

Bestes Sushi in München – Restauranttipp

Große Essensliebe – Essen für die Seele
Sushi war vor vielen hunderten von Jahren eine Konservierungsart um die Haltbarkeit von Fisch zu verlängern. Es handelt sich mittlerweile um eine traditionelle Speise aus Japan, jedoch ist die Herkunft eine andere. Über Mekong, eine Stadt an einem chinesischen Fluss, ist das Sushi nach Japan gekommen.  Der Geschmack von Sushi ist sehr besonders und intensiv, sodass viele Menschen es lieben, jedoch genauso viele es nicht mögen.

Wo gehe ich am liebsten Frühstücken? Ich zeige es euch!

Meine liebsten Frühstückslocations in München

Wie ich euch schon mitgeteilt habe, gehört Frühstück zu meinem liebsten Essen. Heute möchte ich euch meine liebsten Locations in München zeigen. Falls ihr ein Lokal mal ausprobieren wollt, reserviert auf jeden Fall.  Sobald es sich rumspricht, dass ein Café besonders gut ist, ist es gerade am Wochenende sehr voll.

Aloha Poke – Hawaiianisches Essen

Aloha-Poke! Summer in Munich!

Endlich sind wieder Semesterferien angesagt! Das bedeutet bei mir, dass ich mir es so richtig gut gehen lasse. Letzten Montag haben zwei Freundinnen und ich endlich unsere Projektarbeit abgegeben. Zur Belohnung habe ich dann den Abend mit Freunden im Aloha Poke ausklingen lassen. Es ist ein neuer Spot in München, der hawaiianische Bowls anbietet. Hier können die Sachen wirklich bunt gemischt werden. Als Grundlage dient entweder Reis oder Salat, oder auch beides. Das Schöne ist,  wir konnten uns sowohl das Obst/Gemüse als auch Fleisch/Fisch zusammenstellen. Die Saucen sind dann auch frei wählbar. Wenn man noch unbedacht ist, kann natürlich auch die Empfehlung von den netten Servicekräften genommen werden.