Aloha Poke – Hawaiianisches Essen

Aloha-Poke! Summer in Munich!

Endlich sind wieder Semesterferien angesagt! Das bedeutet bei mir, dass ich mir es so richtig gut gehen lasse. Letzten Montag haben zwei Freundinnen und ich endlich unsere Projektarbeit abgegeben. Zur Belohnung habe ich dann den Abend mit Freunden im Aloha Poke ausklingen lassen. Es ist ein neuer Spot in München, der hawaiianische Bowls anbietet. Hier können die Sachen wirklich bunt gemischt werden. Als Grundlage dient entweder Reis oder Salat, oder auch beides. Das Schöne ist,  wir konnten uns sowohl das Obst/Gemüse als auch Fleisch/Fisch zusammenstellen. Die Saucen sind dann auch frei wählbar. Wenn man noch unbedacht ist, kann natürlich auch die Empfehlung von den netten Servicekräften genommen werden.
Ich habe mich für eine Mischpoke in für 12,40€ entschieden. Es ist tatsächlich das Beste von allem drin gewesen: Ahi-Tuna, Lachs, Shrimps, Avocado, Mango, Edamame, Röstzwiebeln, Gojibeeren und Sesam. Dazu habe ich die Orangen-Honig, Senf-Sauce gewählt.  Ich war wirklich überrascht, wie satt diese Bowl gemacht hat. Es ist nicht nur Instragramable Food, sondern auch richtig lecker und gesund.
Da es an dem Montagabend mal wieder 30 Grad in München hatte, haben wir uns draußen hingesetzt. Es ist sehr voll gewesen und ich glaube auch nicht, dass die Möglichkeit einer Reservierung besteht, da auch das Essen selbst am Tresen geholt werden muss.
Für ein schönes Mittagessen oder auch ein spontanes Abendessen kann ich Aloha Poke auf jeden Fall empfehlen.  Es ist modern und hipp und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Das Personal ist total aufmerksam und freundlich! So macht essen richtig Spaß!
Nähere Information findet ihr auch auf der Website vom Restaurant: https://www.aloha-poke.com/
Aloha,
Rica

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.